Schulpsychologischer Dienst

Aufgabengebiet

 

Der Schulpsychologische Dienst ist zuständig für Kinder ab dem Kindergarten bis Ende der obligatorischen Schulzeit.

Zum Aufgabenbereich des Schulpsychologischen Dienstes gehört die Abklärung der Schuleignung, der Schullaufbahn, der IF- oder Sonderschulbedürftigkeit, Lern-, Leistungs- und Verhaltensstörungen von Kindern und Jugendlichen und die Empfehlung oder Beantragung entsprechender Massnahmen. Zudem berät er Eltern, Lehrpersonen, Kinder, Jugendliche und Schulbehörden bei erzieherischen, schulischen und psychischen Problemen.

Die Eltern können sich direkt beim Schulpsychologischen Dienst melden. Die Lehrpersonen und andere Fachpersonen brauchen für die Anmeldung das Einverständnis der Eltern. Die Dienstleistungen sind freiwillig und unentgeltlich. Trägergemeinde ist Willisau, angeschlossen sind 13 Gemeinden des Amtes Willisau sowie die Gemeinden Werthenstein und Wolhusen.

 

Weitere Informationen zu den schulischen Diensten finden Sie unter www.schuldienste.willisau.ch